Soulbottles | Faire Flaschen gegen den Durst

soulbottle

Moin,

na, trinkt ihr auch alle brav eure 1,5-2 Liter am Tag? Ich mache es kurz: Ich schaff’s meistens nicht…

Allerdings ändert es sich immer dann, wenn ich eine Flasche vor mir stehen habe. Und das Ziel somit quasi vor Augen. Da ich eine leidenschaftliche Leitungswassertrinkerin bin, brauche ich da natürlich etwas schickes zum Abfüllen. Ideal ist eine Flasche, die auch unterwegs gut mitnehmen und zum Schluss gut reinigen lässt. Gerade letzteres ist ohne Spülmaschine so eine Sache. Viele Kunststofflaschen nehmen irgendwann doch einen unschönen Geruch an. Und auch das Wasser ist aus solchen Flaschen nicht immer 100% geschmacksneutral. Glas ist da weniger anfällig und so freue ich mich, dass ich euch heute die Soulbottles* aus Berlin vorstellen kann.

Sie werden in Europa 100% CO2 neutral produziert und bestehen aus italienischem Glas. Sie sind auslaufsicher und vor allem kohlensäurebeständig, was bei Kunststoffflaschen ja nicht immer der Fall ist. Ihre Mundöffnung misst 29 mm, was laut Wissenschaft die optimale Größe für entspanntes Trinken ist. Zur Zeit gibt es die Soulbottle in 22 verschiedenen Designs, die von Künstler*innen auf der ganzen Welt entworfen werden. Online wird dann über die beliebtesten Motive abgestimmt und der oder die Künsler*in wird am Gewinn beteiligt. Darüber hinaus geht für jede verkaufte Soulbottle 1€ an Projekte, die sich für den Zugang zu sauberem Trinkwasser für alle Menschen einsetzen.

Ich liebe den „Plopp“-Verschluss, der mich an ein hier im Norden ansässiges Bier erinnert. Es viel mir sehr schwer, mich für ein Motiv zu entscheiden, am Ende wurde es „Drink clean, talk dirty“. Der Name ist Programm 😉 Auf der Soulbottles Homepage könnt ihr euch eure eigene Flasche konfigurieren und beispielsweise Verschluss- und Dichtungsringfarbe aussuchen. Unternehmen und andere Großabnehmer können sich ab 10 Bottles ihre Flaschen mit einem eigenen Design bedrucken lassen

Also bleibt sauber und checkt die feschen Flaschen aus! Es gibt sie unter anderem hier für 17,90 € (ohne Tragegriff) und 24,90 € (mit Tragegriff). Eine Flasche fasst 0,6 l.

soulbottle deckel

*sponsored

You Might Also Like

7 Comments

  • Reply
    Eulengewölle
    30. Juni 2014 at 13:22

    Die Flaschen sind schon neckisch, hatte ich bei meiner Suche nach einer Trinkflasche für unterwegs auch schon mal erspäht. Aber für was das ich mitnehme, hätte ich zu viel Angst, dass so eine Flasche was abkriegt. Deshalb habe ich mittlerweile eine von Lifefactory, reine Glasflasche mit Silikonmantel/Deckel. Die kann tatsächlich mal runter fallen und es passiert ihr nix. <3

  • Reply
    Andrea
    1. Juli 2014 at 12:07

    Danke für die tolle Idee 🙂 Ich finde die schon ziemlich hübsch!
    Liebste Grüße

    Andrea

  • Reply
    Myri
    1. Juli 2014 at 23:02

    mei wie schön! … werd ich eventuell in meinen wasserflaschenbestand aufnehmen müssen- kann man überhaupt genügend wasserflaschen haben? :}
    Liebste Grüße, Myri

  • Reply
    Projekt Schminkumstellung
    14. August 2014 at 17:07

    Solche Flaschen mit schicken Designs ziehen mich auch immer magisch an (: …bin zufällig durch Beautyjagd auf deinem Blog gelandet.
    Leider finde ich 0,6l doch ein bisschen wenig, wenn man wirklich den ganzen Tag damit auskommen will. Andererseits werden Glasflaschen ja leider auch nicht leichter, je größer sie werden x) .
    Ansonsten aber immer eine super Alternative zur Plastikflasche, gerade wenn man den puren Wassergeschmack liebt (:
    Liebe Grüße.

  • Reply
    Svenja
    12. November 2014 at 17:55

    Die sind ja schon ein Augenschmaus 🙂
    Wie ist das denn mit der Robustheit der Flaschen? Ich benötige noch eine durchsichtige Trinkflasche für die UniBib (am liebsten ohne Plastik), habe aber ein wenig Angst, dass sie mal runterfällt und dadurch Schaden nimmt.

    Liebe Grüße 🙂

    • Reply
      Kathrin
      12. November 2014 at 17:59

      Hallo Svenja,

      das Glas ist ziemlich dick und sehr robust. Kein Leichtgewicht 😉 Bisher hatte ich keinerlei Schwierigkeiten mit ihr. Die dürfte einiges aushalten.

      Liebe Grüße
      Kathrin

  • Reply
    Svenja
    14. November 2014 at 23:26

    Ich habe mir jetzt erstmal eine 0,5l-Mehrwegglasflasche besorgt (war vorher Gemüsesaft drin) und werde testen, wie gut ich mit dem Gewicht etc. klarkomme. Wenn’s gut läuft, kann ich ja auf schickere Modelle umschwenken 😉

  • Leave a Reply