Kooperation | Transparenz

 

Auf meinem Blog echtKATHRIN stelle ich ausschließlich Produkte & Brands vor, die mich überzeugt haben und meinen Grundsätzen entsprechend vegan und tierversuchsfrei sind.

Frei nach dem Motto „Meine Reichweite kann man kaufen, nicht aber meine Meinung“ gebe ich meine Eindrücke und Erfahrungen offen, ehrlich und konstruktiv wieder.
Jedoch gebe ich zu bedenken, dass diese immer persönlich sind und nicht alle Produkte für alle Menschen gleich gut geeignet sein müssen.

 

Transparenz

Bezahlte Kooperationen werden von mir deutlich durch das Wort WERBUNG zu Beginn des Artikel (und erklärend als Fußnote) gekennzeichnet.
PR-Samples und Einladungen sind ebenfalls als solche klar ersichtlich.

Vegan
Kosmetik, Kleidung und Accessoires habe ich  – bis auf einige sehr wenige Ausnahmen – zu 100% durch vegane und tierversuchsfreie Alternativen ersetzen können. Bei der Ernährung gelingt mir dies nicht immer, jedoch überwiegt der Anteil an veganen Lebensmitteln in meinem Alltag deutlich. 

Alle auf dem Blog vorgestellten Produkte sind – soweit es mir möglich ist dies zu überprüfen – zu 100% vegan.

Fair
Ich startete mit der Mission jeden Tag mindestens ein faires Teil am Körper zu tragen. Mittlerweile ist es oft anders herum und ich trage weit mehr faire als nicht faire Stücke.

Nach und nach habe ich meinen Kleiderschrank umgestellt und frage mich vor jeder Neuanschaffung, ob ich das betreffende Teil auch aus nachhaltiger Produktion oder Second Hand erwerben kann. Denn ich halte es für sinnvoller ein Kleidungsstück (auch Leder und Fast Fashion) bis zu seinem Ende zu tragen, als es voreilig wegzuwerfen und noch mehr unnützen Müll zu produzieren.

Auf dem Blog vorgestellte Kleidungsstücke und Accessoires sind in der Regel – soweit es mir möglich ist dies zu überprüfen – fair produziert. 

Bio
Für mich kein Muss, aber ein gern genommener Bonus. Vor allem in der Kosmetik freue ich mich, wenn ich ein Produkt aus dem natürlichen Bereich entdecke, welches der konventionellen Konkurrenz in nichts nachsteht. 

 

Kooperationsmöglichkeiten

YAY!

Ihr habt aber ein Produkt/eine Location/eine Dienstleistung die zu mir und dem Blog passt? Ihr führt ein Event durch und hättet mich gern dabei?
Gemeinsam entwickeln wir eine individuelle Zusammenarbeit und tragen gute Ideen weiter. 

Und aus gegebenem Anlass: Besonders gern lese ich knackige Mails, die auf den Punkt kommen und mir gleich den potentiellen Partner sowie die Kooperationsvorstellungen (und das vorhandene Budget/eine andere faire Vergütung) nennen.

Für einen ausführlichen Test benötige ich das Produkt in Full Size. Über Samples und Proben schreibe ich nicht, da sie mir maximal einen erste Eindruck verschaffen können. 

NAY!

Ich unterstütze keine Tierversuche, Echtpelz, Fast Fashion, Bodyshaming und andere Formen der Ausbeutung und Unterdrückung.  

Auch die allermeisten Nahrungsergänzungsmittel und Produkte wie Proteinshakes und Co. werden es nicht auf den Blog schaffen.

An der Veröffentlichung von „nützlichen“ Links, Gastartikeln, Grafiken und Pressemitteilungen bin ich nicht interessiert. Diesbezügliche Anfragen werden von mir nicht beantwortet.