Browsing Tag

Savue Beauty

Axiology vegan

#VWT | Vegane Lippenstifte der Extraklasse von Axiology

Mit schicker Verpackung kriegt man mich ja. Ich liebe schöne Farben, eine tolle Haptik und wenn sich ein Produkt "wertig" anfühlt. In der Kosmetik versucht man dies häufig mit metallenen Verpackungen zu erreichen. Je schwerer, desto besser. Die Lippenstifte von Chanel sind da ein gern genommenes Beispiel. Kühles Metall, ein leises "Klick" beim Öffnen und Schließen... Da Chanel aber nun mal leider nicht tierversuchsfrei produziert, blieb mir dieser "Aha"-Moment in letzter Zeit nicht vergönnt. Bis ich meine neuen Lippenstifte von Axiology auspackte.

Continue Reading

Naturkosmetik Korea Masken

Vegan Weekend Treat | Koreanische Masken von Whamisa

Es gibt Momente, da stößt man als Veganer*in an seine Grenzen. Bei koreanischer Kosmetik zum Beispiel. Seit einiger Zeit DER neue heiße Schiet in deutschen Badezimmern. Layering, Brightening und vor allem Tuchmasken sind angesagt. Leider konnten wir in diesem Punkt selten mitspielen, da Tierrechte in Asien nicht gerade groß geschrieben werden und der Verzicht auf Tierversuche dort eher eine Nebenrolle spielt. Jede Tatortleiche hat da mehr Sceen-Time...

Continue Reading

Pflegeöle Naturkosmetik vegan

Pflegeöle für Haut und Haar|Let’s get oily

War ich früher ein Fan von leichten, schnell einziehenden Texturen, bin ich heute auch einen guten Öl nicht abgeneigt. Wenn man sie richtig anwendet - nämlich auf feuchter Haut und nassem Haar - können die richtigen Pflegeöle eine ganze Menge. Naturreine Öle versorgen die Haut nicht nur mit hochwertigen Inhaltsstoffen, sondern helfen zudem auch noch Feuchtigkeit in ihr einzuschließen.

Continue Reading

Kosmetik Handgepäck vegan

Traveling Light | Vegane Kosmetik fürs Handgepäck

Ich bin eine ziemlich unsichere Reisende. Und das nicht, weil ich Angst vorm Fliegen hätte. Im Gegenteil. Aber ich bin die Sorte Mensch, die während der Bahnfahrt 20 mal auf den Fahrplan guckt, wo sie als nächstes Umsteigen und zu welchem Gleis sie muss. Um dann nach 5 Minuten wieder draufzuschauen, weil sie sich nicht mehr sicher ist. Ich bin die, die drei Tage vor dem Flug alle verrückt macht, damit auch ja alles mit dem Ticket gut geht. Und wie schwer darf noch mal der Koffer sein? Und habe ich auch nichts vergessen?! Entspannung setzt bei mir erst ein, wenn ich im Flieger sitze, die Turbinen durchstarten und der Magen einen Hüpfer macht.

Continue Reading