Chia Pudding mit Erdbeeren

Erdbeeren ein bisschen vegan

Moin,

da ich gerade nicht lange  – und wenn dann nur auf einem Bein –  stehen kann, bin ich immer sehr dankbar, wenn ich irgendwo schnelle Rezepte entdecke. Oder solche, die sich fast von alleine zubereiten. Bei der wundervollen Madhavi von Kaerlighed wurde ich fündig.

In Anbetracht der Tatsache, dass ich gerade das Haus selbst nicht verlassen  und somit nicht „mal eben“ einkaufen kann, habe ich das Rezept für diesen lecker-fruchtigen Chia Pudding mit Erdbeeren etwas abgewandelt. Seit dem Krankenhausaufenthalt  gelüstet es mich sehr nach frischem Obst, denn dieses war dort eher Mangelware. Mehr als Äpfel, Bananen und ab und an ein kleines Schüsselchen Obstsalat war quasi nicht drin. Umso mehr freue ich mich über dieses einfache und sehr leckere Rezept.

Für eine Portion habe ich folgende Zutaten verwendet:

Erdbeeren, Maca, Vanille und Kirschen in einen Mixer geben. Ich verwende hierfür meinen Vitamix, ein leistungsschwächerer sollte das aber auch schaffen. Kurz pürieren und gegebenenfalls abkühlen lassen. Dann zügig die Chiasamen dazugeben und umrühren. Nach gut 10 Minuten nochmal umrühren und alles für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. Vor dem Servieren habe ich noch ein wenig rohes Kakaopulver darüber gegeben.

Fertig ist das leckere und dazu noch sehr gesunde Dessert.  Täuscht euch nicht in der Menge. Das mag auf den ersten Blick nach wenig aussehen, macht aber mächtig satt. Guten Appetit und vielen Dank an Madhavi für diese Rettung in der Not 😉

 

*Unverbindliches PR-Sample

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply
    Kerstin
    17. Juni 2015 at 18:46

    Das sieht super lecker aus! <3 Welch Glück, dass ich heute Erdbeeren gekauft hab 😀 Danke für´s Rezept!
    Und weiterhin gute Besserung 🙂

  • Reply
    Martina
    18. Juni 2015 at 21:14

    Ich hab vor Ewigkeiten Chic-Samen gekauft, und mich ewig nicht ran gewagt. Meine Tochter hatte dann auf Youtube ein Video gesehen, wo Rezepte mit Chia gezeigt wurden und sie wollte sie unbedingt ausprobieren.
    Seit dem essen wir beide oft Chia, super gerne in Sojajoghurt Vanille mit Banane und Blaubeeren. Auch ratzfatz gezaubert!

    Weiter gute Besserung!

    Martina

  • Reply
    Krisi von Excusemebut..
    20. Juni 2015 at 22:08

    Sehr lecker, ab und zu esse ich sehr gerne Chia-Pudding. mit dem Maca-Pulver ist das auch eine richtige Nährstoffbombe;)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

  • Leave a Reply

    Dieses Formular speichert Name, E-Mail und Inhalt, damit wir den Überblick über auf dieser Webseite veröffentlichte Kommentare behalten. Für detaillierte Informationen, wo, wie und warum wir deine Daten speichern, wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.