Vegane Düfte | Nuvola von Farfalla

Farfalla Nuvola Parfum

Moin,

ich liebe Düfte. Und ärgere mich immer wieder, wie klein die Auswahl doch wird, wenn man beginnt auf vegane und tierversuchsfreie Alternativen zu achten. Während tierliche Inhaltsstoffe in Parfums heute zum Glück kaum noch ein Problem sind, so setzen immer noch fast alle großen Häuser auf Testungen an Tieren. Einzig PUIG (u.a. Thierry Mugler, Prada, Carolina Herrera) tanzt da aus der Reihe.

Und dann wären da natürlich noch die Kandidaten aus der Naturkosmetik.  Leider sind die meisten nicht einfach in der nächsten Parfümerie zu finden, so dass oft nur der Kauf im Netz bleibt. Und der birgt Risiken. Gibt es Proben zum Schnuppern vorab? Wie ist die Haltbarkeit? Naturparfums sind von Haus aus meist sehr flüchtig. Vor allem die leichten, frischen. Um Düfte mit ätherischen Ölen haltbarer zu machen, braucht es „Fixierer“. Häufig sind das Noten wie Patchouli, Lavendel und Co. Muss man mögen. Und machen das Parfum oft ziemlich schwer und „hippie-esk“.

Aber es gibt zum Glück auch positive Beispiele. Eines davon ist der Duft Nuvola von Farfalla. Vor einiger Zeit hatte ich mir das Probenset zugelegt, so dass ich wusste was mich erwarten würde. Die Haltbarkeit ist für ein Naturparfum ausgesprochen gut. Das Eau de Parfum kommt pudrig-sinnlich daher, mit Noten wie Neroli, Bergamotte, Ylang-Ylang, Vanille und Sandelholz. Es hüllt sanft ein, ohne aufdringlich zu sein. Nuvola bleibt nahe an der Trägerin und wirkt trotz seiner exotischen, schweren Zutaten luftig und leicht. Ohne zu blumig oder gar seifig zu sein.

Beim Schnuppern formt sich in meinem Kopf ein Bild von feinen Räucherstäbchen, warmem Tee und einer kuscheligen weißen Decke, gepaart mit ein paar leckeren Keksen. Für mich ein Duft für die kalte Jahreszeit und gemütliche Stunden am Abend und auch für diejenigen unter euch, die sonst eher einen Bogen um Naturdüfte machen einen Riecher wert.

Incis

INGREDIENTS: Alcohol*, Citrus Aurantium Amara Flower Water*, Parfum (natural essential oils), Benzyl Benzoate**, Benzyl Salicylate**, Citral**, Citronellol**, Coumarine**, Farnesol**, Geraniol**, Limonene**, Linalool**. *certified organic, **part of natural essential oils.

Die Düfte von Farfalla sind unter anderem bei Najoba und bei Farfalla selbst erhältlich. 50ml kosten 49€.

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply
    Ginni
    6. Januar 2015 at 10:10

    An den Düften von farfalla hatte ich auf der BioNord auch geschnuppert. Es gab zwei, die mir wirklich gut gefallen hatten, aber ärgerlicherweise habe ich vergessen, welche es waren. Ich gucke mir ständig die Bilder an, bin dann der Meinung „der war es“, bin kurz davor zu kaufen und dann „oder war es doch der andere?“. Ich erinnere mich beim besten Willen nicht mehr an den Namen von meinen Favoriten oder wie die Flasche aussah, alles ein Brei in meinem Kopf. Seufz… ich hoffe, ich kann sie irgendwo noch einmal probeschnuppern.

  • Reply
    Valandriel Vanyar
    6. Januar 2015 at 11:42

    Das geht mir ähnlich!
    Daher benutze ich immer noch meine Lieblingsparfüms (fast alle der nahmhaften großen Häuser mit Tierversuchen), da ich einfach keine Alternativen finde.

    Ich mag ja Patchouly, pudrige vanillige Düfte, aber auch holzig balsamisches. Und das findet man bei NK-Parfüms weitaus weniger als frische oder blumige Düfte.

    Bei Wolkenseifen hatte ich einen ädaquaten Ersatz gefunden, aber das wurde nun aus dem Sortiment genommen..

    Dieser Duft hier hört sich aber auch klasse an, muss ich mir mal näher anschauen =)

    Liebe Grüße! =)

  • Reply
    Nur mal kurz gucken
    7. Januar 2015 at 06:37

    Mit Parfum aus dem NK-Bereich habe ich noch keinerlei Erfahrung gesammelt. Ich benutze im Moment auch noch konventionelles Parfum. Das von Farfalla klingt sehr interessant 🙂
    LG Nicole

  • Reply
    Ju (JuYogi)
    13. Januar 2015 at 09:23

    Von Farfalla habe ich jetzt schon öfter gehört.
    Die Produkte muss ich mir jetzt wirklich mal ansehen! 🙂
    Danke für den hilfreichen Post! 🙂

    Alles Liebe,
    Ju

  • Leave a Reply

    Dieses Formular speichert Name, E-Mail und Inhalt, damit wir den Überblick über auf dieser Webseite veröffentlichte Kommentare behalten. Für detaillierte Informationen, wo, wie und warum wir deine Daten speichern, wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.